AGB

1. Kunden und Geltungsbereich

Die Angebote auf unseren Internetseiten gelten ausschliesslichfür den gewerblichen, selbständig beruflichen oder behördlichen Bedarf (z.B. Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe, Behörden und vergleichbare Personen und Institutionen). Abweichende Einkaufsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn sie ausdrücklich durch uns bestätigt werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bis zur Einbeziehung neuer Bedingungen auch für alle gleichartigen künftigen Verträge über Lieferungen aus diesen Internetseiten.

2. Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Ein Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt nach der Bestellung des Kunden erst durch die Lieferung der bestellten Ware oder die gleichlautende Auftragsbestätigung durch uns zustande. Reagieren wir nicht innerhalb von vierzehn Tagen, so gilt die Bestellung als abgelehnt. Mündliche oder telefonische Nebenabreden bestehen nicht.

3. Preise

Alle Preise sind CHF-Preise. In den Preisen ist die jeweils gesetzlich vorgeschriebene Mehrwert-Steuer nicht enthalten, soweit nicht anders angegeben. Obwohl wir bemüht sind, unsere Preise konstant zu halten, gelingt uns dies nicht immer. Besonders bei Produkten, die starken Rohstoffpreisschwankungen unterliegen (z.B. Kunststoffe, Aluminium) sind vor Vertragsschluss Preisänderungen jederzeit möglich.

4. Zahlungsweise

Sie haben bei uns folgende Möglichkeiten, Ihren Rechnungsbetrag zu bezahlen:

  • Per Vorkasse (Sie sind Neukunde).
    Unsere Kontoverbindung erhalten Sie mit einer Vorabrechnung per E-Mail oder Post. Sie überweisen innerhalb von 10 Tagen den Rechnungsbetrag auf unser Konto und nach Zahlungseingang wird der Auftrag unter Berücksichtigung der jeweiligen Lieferzeiten ausgelöst, sonst verfällt er.

  • Auf Rechnung (Bonität vorausgesetzt).
    Sie bezahlen per Überweisung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge.

  • Per Paypal (Sie sind Neukunde).
    Der Versand erfolgt frühestens nach Zahlungszusage des Zahlungsdienstleisters bzw. Gutschrift der Zahlung.

  • Per Kreditkarte (VISA, MasterCard)
    Der Versand erfolgt frühestens nach Zahlungszusage des
    Zahlungsdienstleisters bzw. Gutschrift der Zahlung.

Bei Zahlungsverzug oder Stundung sind wir berechtigt, Zinsen in gesetzlicher Höhe von 5% oder Zinsen nach Art. 104 Abs.3 OR zu berechnen; die Geltendmachung weiterer Schäden ist nicht ausgeschlossen. Abhängig von Bonität, Auftragsgegenstand, Auftragsvolumen und Auftragslaufzeit behalten wir uns vor, abweichende Zahlungsweisen oder eine zusätzliche Absicherung unserer Vorleistungen zu erbitten. Wechsel und Scheck- Wechsel-Verfahren bedürfen einer besonderen Vereinbarung.

5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns ausdrücklich vor, unter Eigentumsvorbehalt gemäss den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen zu liefern (Art. 714 ff ZGB und einschlägige Verordnungen usw).

6. Lieferung

Bei den angegebenen Fristen handelt es sich – soweit nicht anders angegeben – um Bereitstellungszeiträume (Zeitraum zwischen Auftragseingang bei uns und Übergabe der Ware an den Frachtführer). Dieser benötigt dann eine angemessene Zeit für die Zustellung. Da ein Teil unserer Produkte auftragsbezogen und periodisch gefertigt wird, sind die Bereitstellungszeiten ungefähre Werte, die durchaus kürzer sein können und deren Überschreitung wir jedoch durch Lieferterminüberwachung zu verhindern suchen. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft und höhere Gewalt sind vorbehalten, ausgenommen bei Übernahme des Beschaffungsrisikos. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es vorkommen, dass ein Aktionsartikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Wir geben keine Liefergarantie. Grundsätzlich gilt: Solange der Vorrat reicht.

7. Angaben über Masse, Gewichte etc.

Angaben über Masse, Gewichte, Tragkraft, Fassungsvermögen und ähnliche Sacheigenschaften können nur annähernd massgeblich sein. Wenn (aus bestimmten Gründen) diese Werte für Sie von ausschlaggebender Bedeutung sind, lassen Sie sich dies von uns als „Zusicherung” schriftlich bestätigen. Dem Kunden zumutbare Änderungen der Produkte durch technische, umweltschützende oder qualitätsfördernde Weiterentwicklungen sind vorbehalten.

8. Montage

Wenn aus transporttechnischen oder Transportkosten sparenden Gründen eine zerlegte Anlieferung vorteilhaft ist, sehen wir diese vor. Eine Montage erfolgt in diesen (einfachen) Fällen durch unsere Kunden. Beifügung und Umfang einer Montageanleitung machen wir von der Schwierigkeit der Montage unter Zugrundelegung von durchschnittlichen handwerklichen Fähigkeiten beim Kunden abhängig.

9. Transport

Mit der Übergabe der von Ihnen bestellten Ware an den
Frachtführer (Post, Paketdienst, Spediteur o.ä.) gilt der Kaufvertrag als erfüllt, und das Risiko geht auf Sie über. Wenn es für eine zügige Abwicklung vorteilhaft und ökonomisch sinnvoll erscheint, nehmen wir auf unsere Kosten Teillieferungen vor. Dies insbesondere, wenn die Lieferzeit verschiedener Produkte stark voneinander abweicht, damit Sie so schnell wie möglich Ihre Ware erhalten. In vielen Fällen haben unsere Lieferanten eine Frachtversicherung abgeschlossen. Um evtl. Versicherungsleistungen nicht zu gefährden, müssen Transportschäden
unmittelbar nach Anlieferung auf den Frachtpapieren vermerkt werden. Weitere Maßnahmen entnehmen Sie bitte dem jeder Sendung beiliegenden Merkblatt.

10. Mängelhaftung

Es gelten die Untersuchungs- und Mängelrügepflichten nach Art. 201 ff OR, wobei Sie uns erkennbare Mängel bitte innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung anzeigen, nicht erkennbare innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung. Unsere Produkte unterliegen ansonsten und vorbehältlich Ziff. 12. den gesetzlichen Mängelhaftungsvorschriften, es sei denn, am jeweiligen Produkt oder einer Produktgruppe ist eine andere Gewährleistungsfrist ausgewiesen.

11. Sonstige Haftung

(a) Wir haften bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm im Rahmen des Vertragsverhältnisses auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch uns, unsere gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, die der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertrauen darf). Ausser bei Vorsatz oder grobem Verschulden ist die Haftung bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.

(b) Ansprüche nach dem Produkthaftpflichtgesetz oder wegen Nichterfüllung von gesetzlichen Gerätesicherheitsvorschriften, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen arglistiger Täuschung, auf Schadensersatz statt der Leistung bei erheblichen Pflichtverletzungen, für die verschuldensunabhängige Mängelhaftung, wegen verschuldeter Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit, aufgrund einer übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder für ein übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben insgesamt unberührt.

(c) Die Haftungsregelung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Parteien. Eine Umkehr der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

12. Rücknahme/Umtausch

Rücknahmen oder Umtausch, die nicht auf einem Warenmangel beruhen und auf die keine sonstige gesetzliche Rechtsansprüche bestehen, sind nur möglich, wenn ausnahmsweise ein Rücktrittsrecht vereinbart wurde. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, haben Sie bei Rücktritt die gesamten daraus entstehenden Kosten zu tragen. Voraussetzung ist stets der einwandfreie Zustand der auf Ihr Risiko zurückgesandten Ware. Ohne gesetzlichen Anspruch oder entsprechende Absprache zurückgesandte Ware können wir nicht anerkennen. Das Rückgaberecht gilt nicht für Sonderbeschaffungen und -anfertigungen außerhalb diese Internetangebotes.

13. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Vorbehältlich zwingender entgegenstehender Vorschriften ist ausschliesslicher – auch internationaler – Gerichtsstand der Sitz unseres Unternehmens. Das gilt auch, wenn der Kunde seinen ordentliche Gerichtsstand im Ausland hat. Wir sind auch berechtigt, den Kunden an jedem anderen Ort zu verklagen, an dem ein sonstiger gesetzlicher Gerichtsstand besteht. Es gilt Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14. Inkassoklausel

Soweit unsere Forderungen überfällig sind und Mahnungen zu keinem Erfolg geführt haben, sind wir bzw. ein evtl. Abtretungsempfänger berechtigt, einen Inkassodienst mit der Geltendmachung der Forderungen zu beauftragen.

15. Liefer- und Versandkosten

Alle Preise verstehen sich netto zzgl. Versandkosten und der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Für Lieferungen innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein berechnen wir Versandkosten abhängig vom Nettowarenwert:

  • bis 99,99 CHF Nettowarenwert = 6,50 CHF Versandkosten
  • bis 249,99 CHF Nettowarenwert = 12,50 CHF Versandkosten
  • bis 499,99 CHF Nettowarenwert = 18,50 CHF Versandkosten
  • bis 999,99 CHF Nettowarenwert = 24,50 CHF Versandkosten
  • ab 1.000,-  CHF Nettowarenwert = 29,50 CHF Versandkosten

Bei Lieferungen in das Ausland gelten abweichende Fracht und Lieferkosten, die wir auf Anfrage gerne unverzüglich mitteilen.

Hier können Sie die AGB herunterladen. (Stand: März 2015)

Zum Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie das Programm "Acrobat-Reader", das Sie kostenlos bei Adobe erhalten. Gratisdownload

Stand März 2015

FB-Discount AG
Industriestrasse 7, CH­-6300 Zug

Telefon: +41 (0) 844 80 84 80*
Telefax: +41 (0) 800 81 18 81
E­-Mail: service@firmenbedarf-discount.ch
Internet: www.firmenbedarf-discount.ch
*Festnetzortstarif; Mobilfunkpreis abweichend

Sitz der Gesellschaft: Zug
MWST-Nr.: 482 345
UID-Nr.: CHE-105.401.855

Transportmodalitäten

Die Preise verstehen sich bei Lieferung innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein „ab Werk“ zzgl. Versandkosten“, d.h. wir liefern ebenerdig bis hinter die erste verschließbare Türe (Talstation). Treppentransporte und Transporte „frei Verwendungsstelle” sind in den Versandkosten nicht enthalten, sofern sie nicht ausdrücklich in der Artikelbeschreibung genannt oder anderweitig vereinbart sind. Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, gelten die Preise für die abgebildeten Artikel gemäss Beschreibung, nicht jedoch für Inhalt, Zubehör oder Dekoration. Bei Lieferungen in das Ausland gelten abweichende Fracht und Lieferkosten, die wir auf Anfrage gerne unverzüglich mitteilen.

Bestellvorgang

Artikelsuche

Stöbern Sie einfach nach Kategorien, über die Stichwortsuche oder durch die Angabe der Artikelnummer in unserem umfangreichen Produktangebot.

Warenkorb

Sie haben Ihren Wunschartikel gefunden. Legen Sie ihn zunächst völlig unverbindlich „in den Warenkorb“. Die Anzahl der Artikel in Ihrem Warenkorbs ist auf unseren Seiten rechts oben sichtbar, der genaue Inhalt kann über den Button „zum Warenkorb“ aufgerufen werden. Dort können Sie auch Korrekturen vornehmen, z.B. die Bestellmenge korrigieren oder Artikel ganz aus dem Warenkorb entfernen. Solange Sie Ihre „Cookies“ nicht löschen, bleibt der Warenkorb erhalten, auch wenn Sie unsere Seite verlassen und erst später wieder besuchen.

Kasse

Haben Sie Ihre Produktauswahl abgeschlossen, gehen Sie „zur Kasse“. Wenn Sie bereits Kunde sind, melden Sie sich hier mit E-Mail-Adresse und Passwort an. Sind Sie noch kein Kunde, können Sie sich zunächst registrieren. Es ist aber auch möglich, ohne Registrierung den Bestellvorgang fortzusetzen. Als nächstes definieren Sie die gewünschte Rechnungs- und Lieferanschrift. Dann wählen Sie aus den vorgeschlagenen Optionen Ihren Zahlungswunsch aus. Im letzten Schritt erhalten Sie nochmals einen Überblick über Ihre Bestellung, die gewählte Rechnungs- und Lieferanschrift und die Versand- und Zahlungsart, die Sie nochmals korrigieren können. Mit dem Button „Bestellung absenden“ übermitteln Sie uns Ihre verbindliche Bestellung.

Eingangsbestätigung

Nach Eingang Ihrer Bestellung senden wir Ihnen per E-Mail eine Bestätigung, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Diese Eingangsbestätigung enthält eine Zusammenfassung Ihrer Bestellung, der verwendeten personenbezogenen Daten, der gewünschten Liefer- und Zahlungsart sowie unsere für diese Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ist aber noch keine verbindliche Auftragsbestätigung.

Kaufvertrag

Ein Kaufvertrag kommt erst durch die Lieferung der bestellten Ware oder durch unsere separate Auftragsbestätigung zustande.

Bestellhistorie

In Ihrem Online-Kundenkonto können Sie unter „Bestellhistorie“ Ihre bisherigen Bestellungen, ohne weitere Vertragstexte, einsehen. Lediglich die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie, nach Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten, auf unserer Internetseite aufrufen, herunterladen und ausdrucken.

Service-Team

Bei Fragen können Sie uns per E-Mail unter service@firmenbedarfdiscount.ch oder telefonisch unter 0844 - 80 84 80 erreichen.

Rechtliche Hinweise und Urheberrecht

Für die Inhalte externer Links ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich, wir übernehmen keine Haftung. Die auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen unterliegen einer ständigen Kontrolle und Aktualisierung durch die FB-Discount AG. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann jedoch keine Haftung oder Garantie übernommen werden. Die FB-Discount AG behält sich das Recht vor, jederzeit Ergänzungen, Änderungen oder Anpassungen an den zur Verfügung gestellten Informationen
vorzunehmen.

Struktur und Inhalte der Internetseiten der FB-Discount AG sind urheberrechtlich geschützt. Die Veränderung, Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung oder Bereitstellung an Dritte sowie die Bearbeitung von Elementen und Inhalten wie z.B. Texte, Bilder und Gestaltungselemente bedarf der vorherigen, ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung der FB-Discount AG.